HHC-P-O kaufen – Erfahrungen und Wirkung mit HHC-P-O-Produkten

CBD-Artikel » HHC kaufen » HHC-P-O kaufen

HHC-O ist ein ganz neues Cannabinoid auf dem Markt. Es ist die Acetatversion von Hexahydrocannabinol. Das natürlich vorkommende HHC ist hier mit Essigsäureanhydrid versetzt, um die Potenz des HHC zu erhöhen. Acetat-Verbindungen sind potenter und die Wirkung hält länger an als beim Originalwirkstoff. Auf dem Cannabismarkt gibt es inzwischen Mischprodukte wie Blüten, die mit HHC-O und HHC-P angereichert sind. Daneben gibt es viele weitere Produkte mit den entsprechenden Wirkstoffen.

Die besten HHC-P-O-Produkte

Einkaufswagen mit CBD-Produkten

Die Qualität von HHC-P-O-Produkten kann je nach Hersteller und Produkttyp variieren. Daher ist es wichtig, nur von seriösen Herstellern zu kaufen. Diese lassen ihre Produkte auf Reinheit sowie Wirksamkeit testen. Nur dann erhalten Sie ein qualitativ hochwertiges Produkt. Achten Sie auf die Zusammensetzung und das Verhältnis zwischen HHC-P und HHC-O. 

Gute Produkte enthalten um die 25 % HHC-O und 4 % HHC-P. Hier gibt es Blüten, Vaporizer oder Harze. Daneben können Sie Cannabisöle sowie Esswaren verwenden. Öle lassen sich auf der Haut verwenden oder verzehren. Hier sollten Sie darauf achten, am Anfang nicht zu viel davon zu verwenden. Die Wirkung kann stärker ausfallen als bei anderen Cannabinoiden. Am besten ist es, wenn Sie aus verschiedenen Konzentrationen und Verhältnissen auswählen können.

So lässt sich das perfekte Öl für den eigenen Bedarf finden. HHC-P-O-Edibles sind eine weitere Möglichkeit, das Cannabinoid zu konsumieren. Sie können in Form von Keksen, Bonbons oder anderen Leckereien erhältlich sein. HHC-P-O-Vapes sind eine schnelle und effektive Möglichkeit, das Cannabinoid zu inhalieren. Sie sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich und erzielen eine schnelle Wirkung. 

Wählen Sie aus fruchtigen, mentholhaltigen oder erdigen Noten. Bezüglich der Stärke und Wirkung sollten Sie schauen, welche Sorte bzw. welche HHC-Artikel Sie am besten vertragen. Studieren Sie hierzu die Erfahrungsberichte anderer Nutzer hinsichtlich der Wirkung und Verträglichkeit. Cannabinoide wirken auf jeden Menschen individuell. Dennoch geben Erfahrungsberichte einen informativen Querschnitt.

Was ist HHC-P-O?

CBD-Icon Smartphone

HHC-P-O steht für Hexahydrocannabinol-O. Es soll ähnliche Effekte entwickeln wie THC und lässt sich somit als Alternative dazu ansehen. Der Wirkstoff reagiert mit unserem körpereigenen Endocannabinoid-System. Dies ist verantwortlich für die Regulierung verschiedener Prozesse im Körper. Dazu gehören Stimmung, Appetit, Schmerzempfindung sowie die Immunantwort. 

Viele Nutzer berichten daher von Entspannung, Euphorie oder einer Veränderung des Zeitgefühls. Der Stoff kommt nicht natürlich in der Hanfpflanze vor, sondern ist chemisch daraus hergestellt. Deshalb lassen sich die genauen Effekte bisher nicht vorhersagen.

Wichtig ist die genaue Selbstbeobachtung. Reinheit und Qualitätskontrolle sind bei der Herstellung besonders wichtig. Bisher gibt es noch keine klinischen Studien zu den Wirkstoffen. Alles, was die Forschung bisher darüber weiß, kommt aus den Erfahrungsberichten der Nutzer. 

Es steht jedoch fest, dass es die Wirkung von HHC weiter verstärkt sowie potenziert. Glaubt man den Berichten, so soll allein HHC-O 1,5-mal stärker wirken als HHC. Für erfahrene Anwender ist es ein interessanter Wirkstoff mit neuen Effekten und Wirkungen.

Kann man HHC-P-O legal kaufen?

CBD-Icon Online Shop

In Deutschland ist der Kauf von HHC-P-O-Produkten derzeit nicht illegal, da das Cannabinoid in einer rechtlichen Grauzone existiert. Es ist jedoch ratsam, die Gesetze und Vorschriften genau zu beobachten und bei Unklarheiten Rechtsberatung einzuholen. Ein Rechtsanwalt kann Ihnen hierzu verbindliche Auskunft geben. 

Da der Ausgangsstoff natürlich in der Hanfpflanze vorkommt, ist es kein vollsynthetisches Cannabinoid. Laut dem Neue-psychoaktive-Stoffe-Gesetz (NpSG) sind nur die sogenannten Cannabinoidmimetika verboten.

Diese sind komplett künstlich hergestellt. Es bleibt abzuwarten, wie sich der Gesetzgeber hierzu langfristig stellt. In Deutschland sind Produkte, die HHC-P-O enthalten, frei verkäuflich. Anders sieht es in Österreich aus, da dort der Gesetzgeber HHC verboten hat. Allerdings bleibt der Konsum straffrei. 

Da HHC-P-O berauschend wirkt, sollten Sie es nicht im Straßenverkehr konsumieren. Denn auch eine legale Substanz kann in bestimmten Situationen illegal sein. Besonders dann, wenn Sie dadurch andere Menschen gefährden. Auch im Betäubungsmittelgesetz ist keine Rede von HHC und seinen Derivaten. Wichtig ist nur, dass das Produkt nicht mehr als 0,2 % THC enthalten darf. Deshalb dürfen Sie es weiterhin verantwortungsvoll verwenden.

Herstellung von HHC-P-O

CBD-Icon Pflanze im Anbau

Bei HHC-O und HHC-P spricht man von einer neuen HHC-Generation. Die Wirkstoffe sollen deutlich effektiver sein als das ursprüngliche HHC. Beide Stoffe unterscheiden sich durch den Zusatz einer Acrylgruppe. HHC-O kommt in der Cannabis-Pflanze nicht vor, lässt sich aber daraus herstellen. 

Die chemische Reaktion nennt man Acylierung. HHC-P Hexahydrocannabiphorol hat eine längere Seitenkette mit zusätzlichen Kohlenstoffmolekülen. Hiermit versuchen die Forscher die Wirkung des HHC zu optimieren. Diese zusätzlichen Kohlenstoffatome verleihen dem Wirkstoff eine größere Affinität zum Endocannabinoid-Rezeptor CB1 in unserem Nervensystem. 

Um es herzustellen, geht man von einem HHC-Molekül oder einem hydrierten Delta-8-Öl aus. Dies unterzieht der Chemiker einem molekularen Umwandlungsprozess. Damit hier keine gesundheitsschädlichen Nebenprodukte entstehen, darf die Herstellung nur in den Händen von Fachleuten liegen. Schauen Sie auf den Seiten der Onlineshops nach Prüfzertifikaten unabhängiger Institute. Nur wenn Herkunft sowie Herstellung nachvollziehbar sind, handelt es sich um ein einwandfreies Produkt.

HHC-P-O Wirkung

Junger Mann raucht CBD durch Vaporizer

Das Endocannabinoid-System hält den Körper im Gleichgewicht und ist an der Regulierung wichtiger physiologischer Prozesse beteiligt. Es besteht aus Endocannabinoiden, Enzymen sowie den Cannabinoidrezeptoren CB1 und CB2. Diese Rezeptoren interagieren mit den körpereigenen Substanzen, allerdings auch mit exogenen Cannabinoiden wie CBD, HHC oder THC. 

Diese Interaktion mit den Rezeptoren kann die Stimmung, das Gedächtnis oder das Schmerzempfinden beeinflussen. Weiterhin stehen sie in Verbindung mit Immunität und Entzündungsprozessen im Körper. Durch die chemische Veränderung des HHC kann HHC-P-O eine intensivere Wirkung entfalten, was zu einem stärkeren Rausch führt. 

Die Wirkung hält intensiver und länger an als beim HHC. HHC-P soll noch stärker sein und Euphorie auslösen. Es hat eine starke psychoaktive Wirkung und gilt als stärkstes Cannabinoid. HHC-P-O hat den Ruf, angstlösend, schmerzlindernd und entzündungshemmend zu wirken. Daneben hat es weitere therapeutische Eigenschaften.

HHC-P-O hat folgende Eigenschaften:

  • Geistige sowie körperliche Entspannung
  • Stimmungsaufhellung
  • Schmerzlinderung
  • Linderung von Ängsten und Stress
  • Es wirkt entzündungshemmend

Besonders die entzündungshemmende Wirkung ist für Mediziner von Interesse. Menschen, die an rheumatoider Arthritis, Morbus Crohn, Lupus oder anderen entzündlichen Prozessen leiden, erfahren Erleichterung. Ähnliche Eigenschaften hat auch das HHC-P.

Mögliche Nebenwirkungen von HHC-P-O

CBD-Icon Müdigkeit

Wie bei den anderen Cannabinoiden, kann es auch hier zu Nebenwirkungen kommen. Diese sind allerdings bisher nicht ausreichend erforscht. Daher ist Selbstbeobachtung eine verlässliche Methode, die Wirkstoffe zu testen. Zu unangenehmen Nebenwirkungen kommt es meist bei unsachgemäßem Gebrauch der Produkte. Sie sollten sich deshalb an die Anweisungen der Hersteller halten, wenn Sie von HHC-P-O profitieren möchten.

Zu den am meisten beobachteten Nebenwirkungen gehören:

  • Ein trockener Mund
  • Schläfrigkeit
  • Schwindelgefühl
  • Psychosen bei übermäßigem Gebrauch
  • Herzrasen
  • Veränderung des Bewusstseins

Es sind die gleichen Nebenwirkungen, die auch beim THC auftreten können. Dies ist von Mensch zu Mensch verschieden. Wer Medikamente nimmt, sollte vorher den Arzt konsultieren. Häufig treten nämlich Wechselwirkungen auf. 

Verzichten Sie während des Konsums auf Alkohol sowie andere Drogen, um keine unerwünschten Nebeneffekte zu erzielen. Besonders bei HHC-Edibles besteht die Gefahr der Überdosierung. Durch den guten Geschmack isst man leicht mehr, als der Körper verträgt. Zudem tritt die Wirkung durch den Verdauungsprozess verzögert ein.

Ist HHC-P-O nachweisbar?

CBD-Icon Erfahrungen

Da der Körper die Wirkstoffe auf ähnliche Weise abbaut wie beim THC, kann es sein, dass ein Test anschlägt. Hier sollten Sie in einer Kontrolle den Urintest vermeiden und auf einem Bluttest bestehen. Dieser setzt die Marker an anderer Stelle an, daher kann er genauer angeben, welche Substanzen im Blut sind. Damit lassen sich die Substanzen genauer unterscheiden.

Dennoch dürfen Sie damit nicht am Straßenverkehr teilnehmen, da HHC-P-O-Produkte die Wahrnehmung verändern. Suchen Sie sich einen sicheren Ort, an dem Sie die Substanz konsumieren. HHC ist in allen Variationen im Blut und in den Körperflüssigkeiten nachweisbar. Daneben gibt es Tests, die eher wissenschaftlichen Zwecken dienen. 

Zum Thema HHC hat die Forschung gerade erst begonnen. Kaufen Sie nur bei angesehenen Händlern, um wirklich das zu erhalten, was auf der Packung steht. Gerade beim HHC muss es verlässliche Angaben geben, um keine illegalen Substanzen zu bekommen.

Vor- und Nachteile von HHC-P-O

CBD-Icon Hand mit Hanf-Symbol

Einer der vielen Vorteile dieser Wirkstoffe ist es, die Entzündungsreaktion des Körpers zu regulieren. So können Anwender Schmerzen, Schwellungen oder andere Beschwerden lindern. Dies trägt dazu bei, die Lebensqualität zu verbessern. Es sind primär die therapeutischen Vorteile, die HHC-P-O so interessant machen. 

Es kommt vorwiegend bei chronischen Erkrankungen zum Einsatz und kann hier seine lindernden Eigenschaften voll ausspielen. HHC-P-O ist in der Lage, die Produktion von entzündungsfördernden Molekülen zu verringern.

Forschungsstudien an Nagetieren haben gezeigt, dass es eine angstlösende Wirkung hat und angstähnliches Verhalten bei diesen Tieren reduziert. Hier sind allerdings weitere Studien nötig, um die Wirkung beim Menschen zu belegen. Die Bioverfügbarkeit ist höher als beim Delta-9-THC und es hat eine längere Haltbarkeit.

Rechtliche Grauzone und psychoaktive HHC-P-O Wirkung

CBD-Icon Karte

Ein wesentlicher Nachteil ist die psychoaktive Wirkung von HHC-P-O, die allerdings nicht ganz so stark ausfällt wie die des THC. Dennoch ist es stärker und intensiver als „normales“ HHC. Es kommt verstärkt auf die richtige Dosierung an. Müssen Sie sich konzentrieren, dann sollten Sie auf den Genuss verzichten. 

Konsumieren Sie HHC-P-O nur in einer sicheren Umgebung. Es gibt größere Unterschiede, was die Reinheit betrifft. Da es keine genormten Qualitätskontrollen gibt, sind billige Produkte oft mit Schwermetallen belastet. Vermeiden Sie daher Produkte mit schwammigen Angaben oder ohne unabhängiges Prüfzertifikat. 

Da wir uns hier in einer rechtlichen Grauzone befinden, kann man nicht sagen, wie lange HHC-P-O legal bleibt. Wer beim HHC noch einen Schritt weitergehen möchte, für den sind beide Derivate gut geeignet.

HHC-P-O auf Rechnung bestellen

CBD-Icon Lastwagen

Kaufen Sie HHC-P-O in darauf spezialisierten Onlineshops. Diese haben hochwertige Produkte und bieten bequeme Zahlungsmöglichkeiten. Besonders beliebt ist die Zahlung gegen Rechnung. Hierfür ist lediglich eine Erstbestellung nötig. Danach ist der Rechnungskauf kein Problem mehr. 

Bereits nach wenigen Tagen ist die Ware da. Gute Shops verpacken die Produkte neutral und geruchsfrei. Dies erspart Ihnen unnötige Nachfragen. Auch hier hilft wieder ein Blick in die Kundenbewertungen bezüglich der Bestellabwicklung. Gute Shops halten mit positiven Bewertungen nicht hinter dem Berg. 

Neben dem Rechnungskauf gibt es bei einigen Firmen sogar den Kauf auf Raten. Dies ist praktisch, wenn man sich einen Vorrat anlegen möchte. Ab einem gewissen Bestellwert ist der Ratenkauf bequem und praktisch.

Dazu gibt es weitere Zahlungsmöglichkeiten wie Sofortüberweisung, Paypal und weitere große Zahlungsanbieter. Diese sind allerdings immer noch skeptisch, was Cannabinoid-Produkte angeht. Eine verlässlichere Gesetzeslage könnte die Situation verbessern. Die Möglichkeiten, die Ware zu bezahlen, sind vielfältig, sodass Sie Ihr Paket schnell erhalten. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige Versandadresse.

HHC-P-O-Blüten oder Hasch rauchen – Tipps bei der Anwendung

CBD-Blüten mit Grinder und Joint

Es gibt drei Möglichkeiten, HHC-P-O-Blüten zu konsumieren. Sie können sie rauchen, essen oder Vapen. Vapen ist eine der beliebtesten Anwendungen. Beim Rauchen verbrennt der Wirkstoff und Sie atmen die Schadstoffe mit ein. Vapen Sie die Blüten, verdampft das Ganze nur. Mithilfe von Vaporizern oder Vape-Pens inhalieren Sie den Dampf. 

Dieser Pen besteht aus einer Glasampulle, die ein Öldestillat mit den entsprechenden Wirkstoffen enthält. Diese gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Da es sich bei HHC-P-O um stärkere Varianten des HHC handelt, beginnen Sie zunächst vorsichtig mit einer kleineren Dosis.

Möchten Sie lieber die klassische Form, können Sie die Blüten auch wie CBD-Tabak rauchen. Hier nehmen Sie die Schadstoffe der Verbrennung zu sich. Viele Nutzer verwenden HHC-P-O-Blüten, um sich daraus einen klassischen Joint zu drehen. Achten Sie ebenso auf eine angemessene Qualität des Zubehörs. Nach 20 bis 45 Minuten entfaltet sich die volle Wirkung. 

Da die psychoaktive Wirkung nicht zu unterschätzen ist, wählen Sie einen sicheren Ort, an dem Sie Blüten oder HHC-P-O-Hasch konsumieren. Es gibt unterschiedliche Rauchmethoden, die Sie ausprobieren können. Dazu gehören auch Bongs oder Pfeifen. Mit Hasch können Sie sogar backen oder kochen. Sie haben viele Möglichkeiten des Konsums. Wählen Sie das für Sie Adäquate aus.

FAQs zum HHC-P-O bestellen

CBD-Icon Hanfblüte

HHC-P-O ist in Deutschland legal. Solange der THC-Gehalt unter 0,2 % liegt, können Sie HHC-P-O-Produkte ohne Bedenken bestellen.

Im Vergleich zu HHC sind beide Derivate stärker. Durch die Anwendung von Essigsäureanhydrid auf das HHC-Molekül ist der Wirkstoff dem Delta-9 THC sehr ähnlich. Dadurch kommt es zu einer stärkeren psychoaktiven Wirkung. Am stärksten wirkt HHC-P, deshalb bezeichnet man es als König der Cannabinoide.

Sie können HHC-P-O-Produkte online bei verschiedenen Anbietern bestellen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen seriösen Verkäufer auswählen, der hochwertige und legale Produkte anbietet. Lesen Sie dazu Bewertungen und überprüfen Sie die angegebenen Zertifikate.

HHC-P-O kann verschiedene Vorteile haben, darunter Schmerzlinderung, Entspannung und Stressabbau. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Wirkung von HHC-P-O von Person zu Person unterschiedlich sein kann. Hier ist weitere Forschung nötig.

Wie bei jedem anderen Produkt können auch bei HHC-P-O-Produkten Nebenwirkungen auftreten. Dazu können Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen und Übelkeit gehören. Stellen Sie so etwas fest, konsultieren Sie Ihren Arzt. Stellen Sie bis dahin den Konsum ein.

Die HHC-P-O Erfahrungen zusammengefasst

Insgesamt ist HHC-P-O ein neues Cannabinoid, das bei vielen Cannabis-Liebhabern aufgrund seiner Verwandtschaft mit THC beliebt ist. Obwohl es bisher nicht so umfassend erforscht ist wie andere Cannabinoide, gibt es bereits viele Anbieter, die HHC-P-O-Produkte anbieten. 

Wenn Sie HHC-P-O bestellen möchten, sollten Sie sicherstellen, dass Sie es von einem seriösen Anbieter kaufen. In der Medizin verspricht HHC-P-O ein hohes Potenzial, da es die positiven Eigenschaften des HHC weiter verstärkt.